Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

11 Viertausender - Monte Rosa

Diese Rundtour geht durch das zweithöchste Massiv der Alpen und führt über zahlreiche Gipfel, die die magische Grenze von 4000 Metern überschreiten. Erleben Sie die eindrückliche Hochgebirgswelt hautnah.




Datum
Dienstag-Samstag, 17. - 21. Juli 2018
Dienstag-Samstag, 14. - 18. August 2018

Dauer
5 Tage

  1. Programm
  2. Treffpunkt
  3. Anforderungen
  4. Ausrüstung
  5. Karte
  1. 1 Tag
    Mit der Bahn fahren wir aufs Klein Matterhorn 3860m. Über das Breithornplateau gelangen wir nach rund 2 1/2 Std. zum Gipfel des Breithorns 4164m. Abstieg zum Breithornpass und über den Verra Gletscher zum Pollux 4091m. Danach Abstieg zum Rifugio Guide d’Ayas wo wir übernachten werden.

    2 Tag
    Von der Hütte steigen wir mittels des Verra Gletschers über die Südwestseite zum Gipfel des Castor 4226m auf. Der Abstieg erfolgt über den Felik Gletscher hinunter zu unserem zweiten Nachtlager, der Quintino Sella Hütte.

    3 Tag
    Heute stehen gleich drei Viertausender auf dem Programm. Als erstes erreichen wir den Il Naso 4205m. Danach queren wir über den Lis Gletscher zur Pyramid Vincent 4215m auf. Auf dem Weg zur Mantova Hütte besteigen wir noch das Balmenhorn 4167m und übernachten dann in der Mantova Hütte.

    4 Tag
    Heute ist der anstrengendste und auch aufregendste Tag. Wir besteigen zuerst den Corno Nero 4215m, dann die Ludwigshöhe 4341m. Überschreiten die Parrotspitze 4436m und landen schlussendlich auf der Signalkuppe 4456m wo auch unser nächstes Nachtlager, die Margherita Hütte, steht. Das Alpenpanorama mit Sicht bis hinunter nach Turin ist beeindruckend.

    5 Tag
    Eine halbe Stunde neben der Hütte erhebt sich die Zumsteinspitze 4563m, welche wir als erstes besteigen werden. Danach Abstieg über den Grenzgletscher hinunter zur Monte Rosa Hütte. Nach einer kurzen Rast geht es weiter zur Station Riffelberg der Gornergrat Bahnen. Fahrt nach Zermatt. Ende der Tour.
  2. Treffpunkt
    6.15 Uhr in Zermatt an der Talstation der Matterhornbahn.

    Ende
    Ca. um 15 Uhr in Zermatt. Individuelle An- und Abreise bzw. kann auch schon am Vorabend in Zermatt übernachtet werden.
  3. Kondition für eine 5-tägige Tour mit bis zu 1500 Höhenmeter im Aufstieg pro Tag. Tägliche Marschzeit 7-10 Stunden. Erfahrung in Hochtouren ist erforderlich. Ausbildungskurs in Fels und Eis.
     Technik
     Ausdauer

    Weitere Infos zu Technik und Ausdauer anschauen.
  4. Siehe Sommer - Ausrüstungsliste unter der Spalte Mittlere - Schwierige Hochtouren.

    Mietmaterial - Preisliste
  5. Link zur Karte




Wichtig
Um die Tour mit Genuss zu beenden, ist eine Akklimatisation vorher dringend zu empfehlen. Zum Beispiel eine Übernachtung auf über 2000 M.ü.M oder einen Aufenthalt von längerer Zeit in einem Bergort mit Wanderung auf über 2000 M.ü.M.

Kosten
CHF 1625.- pro Person, ab 3 Personen.
CHF 2190.- pro Person bei 2 Personen.
Inklusive Führung durch Bergführer, 4 Übernachtungen in SAC-Hütten mit HP.
Exklusive Ausrüstung, Getränke, Transport und Bahnen.
Aufpreis nicht SAC-Mitglied: CHF 10.-/Nacht und Person.

Anmeldung
Jetzt anmelden

Auskunft
Tel. +41 79 363 19 62, info@alpinschule-adelboden.ch