Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Alpinschule Adelboden

Anmeldung und Organisation
Alpinschule Adelboden
Dorfstrasse 23
3715 Adelboden

Telefon: 079 363 19 62 
Email: info@alpinschule-adelboden.ch

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt möglichst frühzeitig, in der Regel bis zwei Wochen vor dem Anlass. 
Kurzfristige Anmeldungen sind auf Anfrage hin manchmal möglich, aber nicht gewährleistet. Die Anmeldung ist schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail zu tätigen. 
--> Ihre Anmeldung ist verbindlich!

Bestätigung
Ihre Anmeldung wird per E-Mail oder schriftlich bestätigt.

Zahlungskonditionen
Der gesamte Rechnungsbetrag ist netto ohne Abzüge bis zwei Wochen vor der Tour zu begleichen. Für Schnuppertouren erfolgt die Bezahlung in bar vor Antritt der Tour.

Rücktritt durch Teilnehmer
Bei Rücktritt des Teilnehmers verrechnen wir folgende Kosten: In jedem Fall ein Verwaltungskostenbeitrag CHF 60.-
30-14 Tage vor Kursbeginn: 50%
13-6 Tage vor Kursbeginn: 80%
5-0 Tage vor Kursbeginn: 100%

Kursabsage / Änderung
Bei Wochenendtouren hängt die Durchführung jeweils von den Wetter- und Lawinenbedingungen ab. Wochenkurse werden aus Wettergründen nicht abgesagt, können aber in ein anderes Gebiet verlegt werden. Die Kursleitung behält sich das Recht vor, bei ungenügender Teilnehmerzahl oder anderen Umstände (z.b. höhere Gewalt, Unruhen, Streiks, etc.) einen Kurs / Tour abzusagen. Programmänderungen bleiben vorbehalten. Weitere Ansprüche aus Kurs- / Tourabsagen oder -änderungen sind ausgeschlossen.

Abbruch der Tour oder Kurs durch den Teilnehmer
Bei Abbruch oder frühzeitigem Verlassen des Kurses oder der Tour erfolgt keine Rückerstattung. Allfällige Kosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Preise
Die Preise beinhalten ausschliesslich die im Detailprogramm und / oder auf dem Internet publizierten Leistungen.

Material
Grundsätzlich ist der Teilnehmer der Tour entsprechend ausgerüstet. Fehlendes Material kann bei uns gemietet werden, muss aber vor der Tour bestellt werden.

Versicherung
Der Teilnehmer verpflichtet sich, selbständig für genügenden Versicherungsschutz besorgt zu sein. Neben einer umfassenden und auch für diese Reise / Tour voll gültigen Unfall- und Krankenversicherung (mit Einschluss von Hochgebirgsrisiko, Bergungs- und Rettungskosten) ist eine Reise-Annullationskosten-Versicherung obligatorisch. Diese Versicherungen müssen vom Teilnehmer selber abgeschlossen werden. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen der Schweizerischen Rettungsflugwacht als Gönner beizutreten. 
Obwohl wir Ihnen als Bergführer ein optimales Arrangement bieten können, sind bei Kursen und Touren im Gebirge Unfälle nicht ausgeschlossen.

Beanstandungen
Begründete Beanstandungen sind sofort schriftlich der Leitung der Alpinschule Adelboden mitzuteilen. Auf Beanstandungen, die später als 14 Tage nach Abschluss des Anlasses eintreffen, kann nicht mehr eingegangen werden.

Haftung und Schadenersatz
Durch Ihre Buchung anerkennen Sie die Gefahren im Hochgebirge. Auch ein hochqualifizierter Bergführer ist nicht unfehlbar, denn ausserhalb von markierten Wegen wird er mit Grenzbereichen konfrontiert, die niemals voll beherrschbar sind. Seine Aufgabe kann es daher nur sein, das Risiko auf ein Minimum zu beschränken.
Durch die Buchung anerkennen Sie die Gefahren im Gebirge und verzichten auf jegliche Haftungsansprüche gegenüber der Alpinschule Adelboden, es sei denn, es trifft diese ein grobfahrlässiges Verschulden.

Schreibweise
Der Einfachheit halber verwenden wir die männliche Form. Sämtliche Regelungen gelten auch für weibliche Teilnehmerinnen.

Gerichtstand
Gerichtsstand für alle Streitfälle ist Wimmis im Kanton Bern, unabhängig der Nationalität und des Wohnortes des Teilnehmers sowie dem Standort der Leistungserbringung.